KINDHEITSERINNERUNGEN

Ein wundervolles Gedicht über die verlorene Kindheit fand ich „zufällig“.

****************
„Auch wenn das Licht, das mal so strahlend war,
mir immer nun ist unsichtbar,
auch wenn mir nichts kann wiederbringen jene Zeit,
wo auf den Gräsern und den Blumen lag der Glanz der Herrlichkeit“ –

Und wenn der Kummer auch befreit,
wo einst sich drehte Herrlichkeit,
so soll sie gehen, die Kümmernis
und finden eher Kraft in dem was bleibt und ist.“

Zitat aus dem Gedicht Ode von William Wordsworth
****************