DEM GLÜCK AUF DER SPUR

Dem Glück auf der Spur

von Max Feigenwinter.

Wenn wir annehmen, dass manches nicht geschätzt wird,
verstehen, dass manches nicht gelingt,
zulassen, dass vieles uns nicht entspricht,
begreifen, dass Fehler unvermeidbar sind,
einsehen, dass der Wille allein oft nicht genügt,
zugeben, dass vieles mangelhaft ist,
entsteht eine Atmosphäre,
wo Menschen wagen zu sagen, was sie denken,
zu tun, was sie können, zu sein, wie sie sind.